Über uns



Angekommen 2021



2021 finden die Kunstkracher im Kunst- und Kulturhaus „kosmos ost“ in der Weißenburgstraße 10 eine feste Unterkunft. Das städtische Kulturamt hat hier den „Kulturraum 1.11“ eingerichtet. Der frisch renovierte und funktional ausgestattete Raum wird für eigene Vorhaben genutzt, aber auch für kulturelle Veranstaltungen an lokale Akteur*innen vermietet. Für die Workshops, Kurse und Ferienprogramme der Kunstkracher stehen neben 60 Quadratmetern Aktionsfläche auch zehn Staffeleien und ein ganzes Regal voller Kreativmaterialien bereit.


Unterwegs 2019



Ab 2019 sind die Kunstkracher viel in Bewegung. Einige Künstler*innen verabschieden sich aus der Gruppe, andere kommen hinzu. Aufträge für  Ferienprogramme und Sommerfeste führen an verschiedene Orte in ganz Bamberg. Dank einer Kultur macht stark-Förderung entsteht das Bündnisprojekt „BE4 – Bauen, Bühne, Bunt, Bamberg“ in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein, Mode macht Mut, der Lebenshilfe Bamberg und dem Jugendtreff Ost. Für die Kreativwochen „TSNUK“ im Frühjahr 2019 und 2020 versammeln die Kunstkracher kulturpädagogische Angebote vieler weiterer Kooperationspartner*innen, bis die Corona-Pandemie die Aktivitäten vorerst unterbricht.

Gegründet 2017



Die Kunstkracher – Kunstschule Bamberg werden 2017 gegründet. Die freischaffenden Künstler*innen Katharina Ringler, Ila Stuckenberg, Patrick Moos, Eva Groß und Susanne Görl schließen sich zusammen, um in Kooperation mit dem städtischen Kulturamt kreative Freizeitangebote zu konzipieren. Von Philosophie bis Food Art, von Improvisation bis Pappebau ist alles dabei – ein spartenübergreifendes, frisches und freches Programm!

Kunstschule Bamberg

Kunstkracher sind Kunstmacher!

Schreiben Sie uns!


Wenden Sie sich mit Ihren Workshopanfragen, Projektideen und kreativen Vorhaben jederzeit an uns, die Kunstkracher entwickeln gerne ein individuelles Angebot für Sie!